Deutscher Gewerkschaftsbund

12.03.2020

Jena: Streiks, Kundgebungen und Demonstrationen … Sozialpolitischer und gewerkschaftspolitischer Austausch Donnerstag, den 26. März 2020

Achtung! Veranstaltung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Zahl sozialer Proteste in Jena hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Seien es die Demonstration und Aktionen zum Frauen*streik, der Streik am Jenaer Uniklinikum, die betriebs- und tarifpolitischen Aus-einandersetzungen bei Jenoptik und Zeiss oder die Aktionen der Bürgerinitiative soziales Wohnen in Jena. Dazu zählen wir auch die Selbstorganisation von MigrantInnen und ihr breites UnterstützerInnenspektrum. Als Gewerkschaften, Initiativen und Bündnisse organisieren und mobilisieren wir erfolgreicher als zuvor. Weitestgehend getrennt voneinander erleben wir den gestiegenen Mut und die Lust sich sozialen Fragen zu stellen. Uns verbindet, gesellschaftliche Widersprüche zwischen oben und unten und nicht zwischen uns zu sehen. Wir wollen mehr voneinander wissen, von den Zielen, was uns antreibt und was uns dranbleiben lässt.

Gemeinsam laden wir Aktive und Interessierte ein zum Austausch.

Angesichts der Entscheidung von CDU/FDP gemeinsam mit der AFD Kemmerich zum Ministerpräsidenten zu wählen, haben sich die  politischen Koordinaten in Thüringen offenbar verschoben, auch wenn momentan der weitere Verlauf unklar ist. Unsere Bemühungen, Voraussetzungen für gemeinsam geführte Kämpfe zu schaffen, haben dadurch eine noch stärkere Dringlichkeit bekommen.

Jenaer Frauen*streikbündnis, DGB, ver.di, IG Metall, Bürgerinitiative für soziales Wohnen in Jena

 

Programm

15:30 Uhr Ankommen

16:00 Uhr Begrüßung

Vorstellung verschiedener Aktivitäten in Jena

– Welche Erfahrungen wurden gemacht?

·         Carearbeit - Die Tarifbewegung am Uniklinikum Jena von ver.di

·         Aktivitäten bei Zeiss für die Angleichung der Arbeitszeit und die Tarifrunde für den Verbandseintritt und die Neueingruppierung bei Jenoptik – IG Metall

·         Frauen*streikbündnis

·         Bürgerinitiative für soziales Wohnen in Jena

·         WeltRaum

·         The Voice (angefragt)

 

Wie können wir unsere Kämpfe verbinden?

-  Diskussion über Bedingungen und Anknüpfungspunkte

 

Ende gegen 19.00 Uhr.

Für Verpflegung ist gesorgt.

Für eine bessere Planung freuen wir uns über Anmeldung über gera@dgb.de .


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

Ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen & ver.di Hessen

 

Informationen zur Reichtumsuhr hier 

Mit uns für den DGB
Arbeit und Leben Thüringen e.V.