Deutscher Gewerkschaftsbund

29.01.2019

Gewerkschaftsradio in Jena feiert ein Jahr auf Sendung

Am 31. Januar von 15.00 bis 16.00 Uhr ist das Gewerkschaftsradio in Jena wieder auf Sendung.

Wir haben interessante Gesprächspartner zu Gast:

Thomas Kunze vom DGB Rechtsschutz, der uns etwas über Neuerungen im Arbeitsrecht in 2019 erzählen wird und Bernhard Hecker, Sprecher der AOK Versichertenältesten, mit dem wir über Neuerungen im Gesundheitsbereich reden werden, insbesondere was den Bereich Pflege betrifft und über Unterstützungsmöglichkeiten durch die AOK Versichertenältesten.

Untermalt wird die Sendung natürlich wieder mit guter Musik.

Ihr hört uns auf den Frequenzen und dem Live-Stream des Offenen Hörfunkkanals Jena.

Live-Stream: http://radio-okj.de/…/radi…/library/livestream_radio_okj.m3u
Über Antenne: 103,4 MHz
Im Kabel: 107,9 MHz

Die Sendung wird wiederholt am 1.2. von 16-17 Uhr und am 6.2. von 17-18 Uhr.

 

 

Mehr Infos unter: 

https://www.facebook.com/Gewerkschaftsradiojena-120556085287965/

http://thueringen.dgb.de/ueber-uns/orts-kreisverbnde/jena-shk/++co++9ca3e94e-c3cb-11e7-b26c-52540088cada

 


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

Ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen & ver.di Hessen

 

Informationen zur Reichtumsuhr hier 

Arbeit und Leben Thüringen e.V.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Sandro Witt

DGB

Ansprechpartner für die Presse in Thüringen

Sandro Witt
Stellvertr. Bezirksvorsitzender DGB Hessen-Thüringen
Schillerstraße 44
99096 Erfurt
Telefon: 0361 5961-400
Telefax: 0361 5961-444
E-Mail: sandro.witt@dgb.de

Hanna Hoeft

Hanna Hoeft

Verantwortlich für die Presse im DGB Hessen-Thüringen:

DGB Hessen-Thüringen
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Hanna Hoeft
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
60329 Frankfurt/Main

Telefon: 069 273005-52
Telefax: 069 273005-55
E-Mail:

 

Nach oben