Deutscher Gewerkschaftsbund

11.06.2015

Diskussionsrunde zum Thema "Mindestlohn" in Hildburghausen

Seit 1. Januar 2015 gilt in der Bundesrepublik der allgemeine, gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Nach langen Auseinandersetzungen wurde damit eine gewerkschaftliche Forderung von der Politik umgesetzt, von der insbesondere in Ostdeutschland viele Beschäftigte profitieren.
Nun geht es darum, die Regelungen in der Praxis durchzusetzen.

Der DGB lädt ein zu einer Diskussionsrunde zum Thema "Mindestlohn" am 02. Juli 2015 in Hildburghausen.


Nach oben