Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 16/16 - 26.08.2016

Gewerkschafter für Frieden, Demokratie und Freiheit

DGB Gera am 27.8. mit Stand auf Friedensfest der Linken vertreten

Gewerkschafter in Gera erinnern am Weltfriedenstag am 1. September traditionell an die beiden Weltkriege mit ihren 60 Millionen Toten und die Millionen Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle und Andersdenkende, die wegen einer menschenverachtenden und faschistischen Ideologie verfolgt und ermordet wurden. Viele Millionen Menschen sind heute weltweit Opfer von Kriegen und Bürgerkriegen, von politischer, ethnischer und religiöser Verfolgung und suchen Schutz in anderen Regionen ihres Heimatlandes, in Nachbarländern oder auch in Industrieländern, so Thomas Elstner, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes. Deshalb beteiligen wir uns am Samstag, den 27.8.2016 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Friedensfest der Linken und freuen uns auf spannende Diskussionen über an unserem Stand.

DGB Gera am 27.8. mit Stand auf Friedensfest der Linken vertreten.