Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 26/16 - 12.09.2016

DGB Weimar/Weimarer Land wirbt für Demonstration gegen TTIP und CETA am 17.9. in Leipzig

Busplätze ab Weimar noch verfügbar

Torsten Lerche, Vorsitzender des DGB Weimar/Weimarer Land, ruft zur Demonstration in Leipzig gegen TTIP und CETA auf. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist Teil eines breiten Bündnisses, das sich für eine faire globale Handels- und Investitionspolitik einsetzt. „Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschaften sorgen wir uns vor allem darum, dass die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Europa und Amerika unter die Räder geraten. Dazu kommt, dass Daseinsvorsorge und demokratische Rechte nicht hinreichend geschützt sind. Es drohen sich mächtige Wirtschaftsinteressen auf Kosten der normalen Beschäftigten durchzusetzen.“

Deswegen stellt der DGB Weimar/Weimarer Land gemeinsam mit dem Europabüro Gabi Zimmer am 17. September einen Bus ab Weimar für die gemeinsame Fahrt nach Leipzig zur Verfügung. Der Bus startet am 17.09, um 9:00 Uhr, am Hauptbahnhof. Es wird ein Unkostenbeitrag von 5€ erhoben. Um eine verbindliche Anmeldung unter tlerche.weimar-weimarerland@dgb.eu oder 0361/5961359 wird gebeten.

Weitere Infos und eine Übersicht über die Anreisemöglichkeiten gibt es auf der Website des DGB-Thüringen: www.thueringen.dgb.de.

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Für einen gerechten Welthandel - CETA und TTIP stoppen!

Zum Dossier