Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 20/17 - 06.09.2017

Vorsitzende des DGB Saale-Orla-Kreis einstimmig im Amt bestätigt

KV SOK

Vorstand DGB Kreisverband SOK DGB/Langhammer

Ute Walther, Mitglied der Gewerkschaft ver.di, wurde durch den DGB-Kreisvorstand am Dienstag in Pößneck wiedergewählt. Walther ging zuvor in ihrem Rechenschaftsbericht für die abgelaufene Legislatur vor allem auf die jährlich stattfinden Veranstaltungen zum 1.Mai und Frauentag ein. Diese sollen Traditionen sollen fortgeführt werden. Auch an die Kampagnen, zuletzt zum Thema Rente, an denen sich der DGB Saale-Orla-Kreis beteiligt hatte, erinnerte sie. „Für die Zukunft wünsche ich mir, die Gewerkschaftsarbeit im Saale-Orla-Kreis noch präsenter zu machen, damit ihre Gewerkschaft für die Kolleginnen und Kollegen auch vor Ort spürbarer ist.  Unsere nächste Aktion findet am 15. September statt. Zwischen 14 und 16 Uhr werden wir in der Breiten Straße in Pößneck noch einmal auf die notwendige Reform des Rentenrechts aufmerksam machen“, erklärte Walther.

Die bisherige stellvertretende Vorsitzende des DGB Saale-Orla-Kreis Constanze Truschzinski wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Das Foto zeigt den DGB-Kreisvorstand Saale-Orla, 2.v.l Ute Walther, 2.v.r.Constanze Truschzinski

Zum Hintergrund:

Die DGB-Kreisvorstände bestehen aus VertreterInnen der 8 DGB-Mitgliedswerkschaften. Die Vorsitzenden und ihre StellvertreterInnen werden turnusgemäß alle 4 Jahre (neu) gewählt

Reichtumsuhr Deutschland

Ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen & ver.di Hessen

 

Informationen zur Reichtumsuhr hier 

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

Sandro Witt

DGB

Ansprechpartner für die Presse in Thüringen

Sandro Witt
Stellvertr. Bezirksvorsitzender DGB Hessen-Thüringen
Schillerstraße 44
99096 Erfurt
Telefon: 0361 5961-400
Telefax: 0361 5961-444
E-Mail: sandro.witt@dgb.de

Jasmin Romfeld

Jasmin Romfeld

Verantwortlich für die Presse im DGB Hessen-Thüringen:

DGB Hessen-Thüringen
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Romfeld
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
60329 Frankfurt/Main

Telefon: 069 273005-52
Telefax: 069 273005-55
E-Mail: jasmin.romfeld@dgb.de

 

Nach oben