Deutscher Gewerkschaftsbund

19.01.2017

"Wie viel Arbeit ist gesund"

Am 31. März - 1. April findet unsere 4. Thüringer Arbeitszeitkonferenz statt.

Themen sind die durch neue Techniken immer mehr entgrenzten Arbeitszeiten und die in der Folge zunehmenden gesundheitlichen Belastungen.

4.0 Arbeitsbedingungen bedürfen einer aktiven und kollektiven Gestaltung durch uns. Die Chance zu guter Arbeit und mehr Zeitsouveränität ist nur durch intensive Qualifizierung und den Austausch zu realisieren. Dazu wollen wir einladen.

Einlader ist die "Allianz für den freien Sonntag", deren Träger sind neben den kirchlichen Arbeitnehmerorganisationen KdA und KAB, die Gewerkschaften NGG, IG Metall, ver.di sowie der DGB. Wir denken dass wir ein interessantes Programm mit guten Referent*innen zum Mitdiskutieren erarbeitet haben.